Hauptseite    » Abaskulu ağa Bakühanov    »   

Abaskulu ağa Bakühanov

  


Abaskulu ağa Bakühanov (1794-1847) - Historiker, Dichter

align=
Abaskulu ağa Bakühanovun stammt aus der Sippe seines Großvaters II. Mirza Muhammed Han in Baku ab, seine Mutter Sofya ist eine Georgierin, die zum Islam übergegangen ist. Bakıhanov kam auf Einladung des Generals Yermolov 1819 nach Tiflis und nahm eine Stelle als Übersetzer für orientalische Sprachen bei der Militärverwaltung von Kaukasien an und arbeitete 26 Jahre in dieser Stellung. Während seiner Reise von Mekka nach Medina erkrankte Abaskulu ağa Bakühanov in der Region Vadiyi-Fatıma an der Pest, starb und wurde dort auch beerdigt.

Seine Werke:

• Ganuni-Kudsî
• Esrarül-melekût
• Tehzibül-Ahlak
• Eynul-Mîzân
• Gülüstani-İrem



Oxunub: 105679



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio