Hauptseite    » Bahtiyar Vahabzade    »   

Bahtiyar Vahabzade

  


Bahtiyar Vahabzade (1925 - 2009) Dichter, Dramatiker, Belletrist

align=
Vahabzade gilt als einer der bedeutendsten Dichter des XX. Jh. In seinen Werken werden die Themen Fragen zur modernen Zeit aus lyrischer und philosophischer Hinsicht behandelt.
Bahtiyar Vahabzade war ab den 60er Jahren einer der Vorreiter der Unabhängigkeitsbewegung. Sein Poem aus 1959 mit dem Titel Gülüstan drückt das gespaltene Aserbaidschan und den Kampf der aserbaidschanischen Bevölkerung während der Belagerung und Unterdrückung durch die Russen und Iraner aus. Diesem Poem zufolge wurde er 1962 aufgrund seiner nationalistischen Haltung von der staatlichen Universität von Aserbaidschan exmatrikuliert und nur nach 2 Jahren erneut aufgenommen. Er drückte auf literarische Weise die Probleme der türkischen Nationen während der sowjetischen Kontrolle aus und legte diese Fragen mittels langer Geschichten und Bühnenstücke dar. Seine Werke über die sowjetische Unterdrückung veröffentlichte er in dem Sammelband Sandıktan sesler - Stimmen aus der Urne aus.

Seine Werke:
  • Benim dostlarım.
  • Halk şairi Samet Vurgun.
  • Itiraf; Şebi hicran.
  • İnsan ve zaman.
  • Bir kalpte dört fasıl.
  • Muğam.
  • Vatan ocağının sıcağı.
  • Çünki dünya dönüyor.
  • Feryat.
  • İstiklal. 



Oxunub: 81924



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio