Hauptseite    » GESCHICHTE    » Khanate von Aserbaidschan    » Khanat Gence   

Khanat Gence

  


align=
Das Khanat von Gence wurde 1747 gegründet und umfasste das Gebiet von Murovdağ bis hin zum Fluss Kür. Sie hatte gemeinsame Grenzen mit den Khanaten Şeki, Karabağ, İrevan, die Sultanate Kazak und Şemşeddil, das Zarentum Kartli-Kahetya. Aus administrativer Sicht war das Khanat in die Ortschaften Gence, Samuh, Kürekbasan, Şemkir und Ayrım unterteilt. Gründer war Khan Şahverdi aus der Dynastie Ziyadağlılar. Das Khanat wurde am 2. Januar 1804 durch Russland eingenommen.

Souveräne Khane:
1747-1760   Khan Şahverdi
1760-1780   Khan Mehemmedhesen
1780-1785   Khan Mehemmed
1785-1786   Khan Rehim
1786-1804   Khan Cavad




Oxunub: 58629



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio