Hauptseite    » GESCHICHTE    » Khanate von Aserbaidschan    » Khanat Nachitschewan   

Khanat Nachitschewan

  


align=
Das Khanat wurde 1747 gegründet und umfasste ein Gebiet von den Zengezur-Bergen bis zum Fluss Araz. Die zentrale Leitung befand sich in der Stadt Nachitschewan und war benachbart zu den Khanaten Karabakh, Karadağ, Hoy, Maku und İrevan. Es war eingeteilt in Nachitschewan, Elineçay, Mavazıhatın, Derelyez, Hok u. a. Ortschaften. Gemäß dem Abkommen von Türkmençay (1828) wurde das Khanat durch Russland eingenommen.

Khane, die an der Herrschaft waren:
1764-?  Khan Hacı
? -1770  Khan Rehim
1770-1773  Khan Eligulu
1773-1781  Khan Veligulu
1781-1783-1787  Khan Abbasgulu
1783-1785-1787  Khan Cefergulu
1785-1787  Khan Şükürlü
1787-1820  Khan Kelbeli
1820 (einige Monate)  Nezereli
1820-1827  Khan Kerim
1822-1823  Khan Hüseyin Mirze



Oxunub: 12531



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio