Hauptseite    » SPRACHE    » Die Grammatik der aserbaidschanischen Sprache   

Phonetik der Aserbaidschanischen Sprache

  


align=


In der Aserbaidschanischen Sprache gibt es 9 Vokale und 23 Konsonante Phoneme (26 Konsonante Buchstaben). Vokale werden in harte und weiche, labiale und nicht labiale, geschlossene und offene, vorne, hinten oder zentral im Mundraum entstehende Vokale eingeteilt. Nach Quantität teilen sie sich in drei Gruppen ein: normale, kurze und lange.
1) harte Vokale: - a, u, o, ı
2) weiche Vokale - ə, e, ö, ü, i
3) labiale Vokale - o, u, ö, ü
4) nicht labiale Vokale - a, e, ə, i, ı
5) vorne im Mundraum entstehende Vokale - ə, i, e, ü
6) zentral im Mundraum entstehende Vokale - e
7) hinten im Mundraum entstehende Vokale - a, i, o, u
8) geschlossene Vokale - u, ü, ı, i, e
9) offene Vokale - o, ö, a, ə.
In der Aserbaidschanischen Sprache ist der Buchstabe ə weit verwendet, die es in der Türkischen und Gagausischen Sprache und vor allem in Turksprachen nicht gibt. In der Aserbaidschanischen Sprache am Anfang der Wörter taucht der Vokal ı.
Konsonanten in der Aserbaidschanischen Sprache werden in zwei Gruppen eingeteilt: stimmlose und stimmhafte. Die Mehrheit bildet folgende Paare:
Stimmhafte Konsonanten: [b]  [c]  [d]  [g] [ğ]   -   [j]  [q]   [l] [m] [n] [r] [v] [y]  [z]
Stimmlose Konsonanten: [p]  [ç]  [t]  [k]  [x]  [h] [ş]  [k`]  -    -    -    -  - [f] [x`] [s]
In der Aserbaidschanischen Sprache gibt es den stimmlosen Konsonanten (k) und stimmhaften Konsonanten (g), die es in keiner anderen Turksprache gibt. Sie sind feste zentral im Mundraum entstehende Konsonante. Gleichzeitig wird der Konsonant (h), der ein spezifisches Kennzeichen hat, am Anfang des Wortes behalten. Obwohl der Konsonant (y) am Anfang von Dialektwörtern weit verwendet wird, kann sie  nicht in der literarischen Sprache verwendet werden: üzük - yüzük - (Ring), ürək - yürək - (Herz),  üz - yüz - (Gesicht) usw.
Der Konsonant (ğ) (weiches g) wird in der Aserbaidschanischen Sprache am Anfang von Wörtern nicht verwendet. Außerdem muss man die Verwendung von Paar-Konsonanten in der Mitte von Wörtern Aserbaidschanischer Sprache als spezifische Eigenschaft vermerken (saqqal - Bart, addım - Schritt, səkkiz - acht usw.).
Der kennzeichnende Harmonieregel aller Turksprachen gilt auch in de Aserbaidschanischen Sprache. Meistens wird er in der palatalen Harmonie verwendet.
In anderen Worten, als Regel finden weiche und harte Konsonante einander. Wie in den anderen Turksprachen hat die Betonung in der Aserbaidschanischen Sprache einen dynamischen Charakter. Aus diesem Grund fällt die Betonung in den Turksprachen und in der Aserbaidschanischen Sprache auf die letzte Silbe. Einige Gruppen von Affixe in der Aserbaidschanischen Sprache nehmen die Betonung nicht auf (Verneinung, Frage, Bedingungen, Affixe, bindende Verben  usw.).



Oxunub: 91276



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio

Follow us on