Hauptseite    » SPRACHE    » Die Grammatik der aserbaidschanischen Sprache    » Syntax der Aserbaidschanischen Sprache (Wortverbindungen)   

Syntax der Aserbaidschanischen Sprache (Wortverbindungen)

  


Wortverbindungen  und vor allem die so genannten freie und feste Verbindungen werden in der Aserbaidschanischen Sprache folgendermaßen eingeteilt: freie Verbindungen - görkəmli yazıçı (ausgezeichneter Schriftsteller) und feste Verbindungen - əldən düşmək (vor Müdigkeit umfallen).
Je nach dem Ausdrucksmittel der Hypotaxe wurden die Wortverbindungen folgendermaßen definiert: nominale Wortverbindungen (dəmir qapı – Eisentür, ağlayan uşaq – weinendes Kind, oxunacaq kitab – Lesebuch usw.) und verbale Wortverbindungen (kəndə getmək – aufs Lande fahren, hekayəni oxuyan – der Lesende der Erzählung, taxıl əkmək - Samenkörner säen usw.)
Nach Zweck und Intonation werden Sätze in der aserbaidschanischen Sprache in vier Typen eingeteilt: nəqli (Aussagesätze), sual (Fragesätze), əmr (Imperative Sätze) und nida cümlələri (Ausrufesätze).
In der aserbaidschanischen Sprache gibt es zwei primäre Satzglieder (Subjekt und Prädikat), und drei sekundäre Satzglieder (Objekt, Attribut, Adverbialbestimmung).
In Sätzen aserbaidschanischer Sprache unterordnet sich die Wortfolge einer bestimmten Ordnung. So, steht jedes Satzglied in einer Bestimmten Ordnung in Verhältnis zu einem anderen Satzglied. Das kann man folgendermaßen gruppieren:
1) mübtəda - xəbər (Subjekt - Prädikat); 
2) təyin - təyin olunan (Attribut - Attribut); 
3) zərflik - xəbər (Adverbialbestimmung - Prädikat);
4) zərflik - təyin (Adverbialbestimmung - Attribut);
5) tamamlıq - xəbər (Objekt - Prädikat) usw.
Nach der Teilnahme der Satzglieder in der Satzbau werden Sätze Aserbaidschanischer Sprache in sechs Typen eingeteilt: cüttərkibli – paarig zusammengesetzt, təktərkibli – einzig zusammengesetzt, geniş - breite, müxtəsər - kurze, bütöv – vollständige und yarımçıq – unvollständige Sätze.
Komplexe Sätze der Aserbaidschanischen Sprache werden in zwei Typen – Satzreihe und Satzgefüge – eingeteilt.  
Satzreihen sind miteinander in einer bestimmten Bedeutung verbunden. Diese Verbindung ist folgende: zaman - Zeit, yer – Ort, ardıcıllıq – Reihenfolge, səbəb - nəticə - Ursache  und Folge, aydınlaşdırma – Erklärungen, ziddiyyətи - Widerspruch und birləşdirmə - Vereinigung.
In den Satzgefügen gibt es zwei Polen: Haupt- und Nebensätze. In Aserbaidschanischer Sprache gibt es über zehn Typen der Nebensätze: Subjektsätze, Prädikativsätze, Attributsätze, Objektsätze, Adverbialsätze (zaman - Zeit, yer - Ort, tərzi -hərəkət - Bewegungsart, səbəb - məqsəd – Ursache und Folge, kəmiyyət - Menge, şərt - Bedingung, nəticə - Folge, qarşılaşdırma - Gegenüberstellung).



Oxunub: 11592



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio