Hauptseite    » GEOGRAPHIE    » Wirtschaftliche Geographie    » Landwirtschaft   

Landwirtschaft

  


src=http://azerbaijans.com/uploads/kend-tester.jpg

Landwirtschaftlichen - Industrie-Komplex (TAF)
Hauptaufgabe der TAF ist es, den Bevölkerung ihre Lebensmittel Vorrate und Lebensmittel d, wie Tierhaltung und Fütterung und bei Notwendigkeit die Bedürfnisse der Industrie alle Rohstoff  Arten zu besorgen. TAF stellt zwischen Landwirtschaft und Industrie eine gegenseitige Beziehung. Es gibt gute Möglichkeiten für die Entwicklung der Landwirtschaftliche-Industrie. Das Land hat reichlich gute Temperatur und bekommt genügend Sonnenlicht, um 2 mal pro Jahr Ernten zu können, es ist möglich dem ganzen Jahr von Weideland zu benützen. Meist der Produktion wird in Verdünnte Boden hergestellt. In Aserbaidschan ist 61% des Landes besteht aus Landwirtschaft. % 39 der Wirtschaft besteht aus Tierhaltung.
Der wichtigste Bereich der Landwirtschaft besteht aus anpflanzen der Weizen. Der 20% der Notwendigkeiten des Landes wird vom Gehalt der Weizen ernten bezahlt, und der Rest wird von Seitlichen Städte importiert. Regenwasser (bewässert durch Regen) wachst der Weizen Ernte am Fuße der Berge und Gebirge. Die Bewässerung der Weizen ist in Aran (an Ebene) Regionen entwickelt. Die Weizen Eckern kommen insbesonders an Sheki, İsmayilli, Samah, Celilabad, Sabirabad, Akcabedi, Balaken, und Beylegan ins Vordergrund.
Futterpflanzen- Nach dem Weizenfeld kommt sie an zweiter Stelle. Den Futterpflanzen gehören die Folgende; Gerste, Mais, Sonnenblumenkerne, Zuckerrüben, Reis und anderen Arten an. Der Gerste wächst in der Regel in Şeki, Celilabadda, Akçabedi und andere Sorten, der Mais wächst auch in Sheki und Zakatala, die Sonnenblumenkerne in Sheki, Zakatala, İsmayillide und Şamahıda, der Zuckerrüben in Nahçıvanda und in Lankaranda wird Reis angepflanzt.
Technische Pflanzen-  Landwirtschaftliche-Industrie-Komplex, ein groß Teil der Einnahmen wird von technischen Anlagen übernommen.  
Diese gehören an Technischen Pflanzen Sorten:
Anpflanzen der Baumwolle- Es schafft eine strategischer Gebiet und bring sehr viele Einnahme. besonders Kur-Aras Städte werden es an Ebene Seiten des Landes gepflanzt.
Tabakwaren- Werden an II technischen Anlagen gezüchtet. Besonders in Sheki, Oguz, Gabel, Zakatala, Balaken, Masalli, Yardımlı, Lerik, Gubadlı, Zangilan, oberen Karabach, Kelbecer werden angepflanzt. (Im Bergregionen) Nachitschewan, Şahbus und Şerurda werden angepflanzt.
Tee Anpflanzung: Bei der Tee Pflanzung steht der Kafkasta in zweiter Stelle nach  Georgien. (in Kolhida Ebene) und insbesondere Lankaran, Astara, Masalli und teilweise in Zakatalada werden angepflanzt.
Safran: Eine sehr wertvolle Pflanze, wird in Abşeron-Bilgehde gepflanzt.
Henna-Pflanze: in Nachitschewan, Kürdemir, Salyan und Zakatalawerden angepflanzt.
Obst und Gemüse Gärtnerei wird an alle Regionen gemacht. Gemüse werden in Guba-Khachmaz und Lenkeranda gepflanzt. In Haçmasta sind die Gemüse, die später reifen werden müssen, in Lenkeranda wachsen die Gemüse Sorten, die mit der Schaufel benutzt werden soll. Gärtnerei in Sabirabad, Saatlı, Kürdemir, Zerdab, Imişli und Abşeron (Zire, Turkan, Höfsan) werden gepflanzt. Der Kürdemir Melone, die Sabirabad und Zire Wassermelone und  Höfsan ist mit der Zwiebeln berühmt.
Kartoffelzüchtung: liegt in westlichen Regionen der Gedebey, Tavus, Şemkir, Daşkesen, Gökgöl und Gusarda werden sie gepflanzt. Meist als Regenwasser Ernte und Teil Weise aus das Bewässerungsfelder werden hier gepflanzt.
Weinbau: Sind eines der modernsten Einkommens Gebieten. Braucht Arbeitskräfte. Trauben brauchen Bewässerung (60%) sowohl als auch Regenwasser (% 40) werden unter dieser Bedingungen angepflanzt. Es gibt über 250 verschiedene Arten von Trauben. Es werden unter; Technische, Tafeltrauben und als Korinthe Trauben geteilt. Bei der Trauben Produktion liegt im erste Platz  Ganja- Gasa (Şemkir, Tavus, Samuh), der zweite Platz Kür-Aras (Beylegan und an südöstlichen Hängen des klein Kaukasiers, Fuzuli, Cebrayıl, Zangilan), der dritte Platz liegt in Şamahı und Nachitschewan angestellt.
Steinfrüchte: (Apfel) –in Haçmasta Guba, Şeki-Zakatalada, im Berge der Şirvanda, Schalen Obst: (Walnüsse, Haselnüsse, Kastanien) –sind in Sheki und Zakatala, Steinobst: (Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen) - in Nachitschewan, Trockenen subtropischen Früchten: (Granatapfel-, Tiere- )in Kur-Aras Ebenen, Südfrüchte (Puste, Mandeln, Feigen, Oliven) in Abşeronda, 
Zitrusfrüchte: (Zitronen, Orangen, Mandarinen, Feyhoa) in Lankaran- Astara. Maulbeerbäume: gepflanzt wird in Aran Region und an der Obere Karabach.
Tierzucht: Produktion ist nicht ausreichend für den inländischen Verbrauch, die inländische Lieferungen kann nicht bezahlt werden.
Rind Züchtung: (zum Broiler- Nutzung an Fleisch und Milch) –Im Dorf werden Landwirtschaft gemacht. Besonders werden Kühe gewachsen. Es gibt in allen Regionen. In Shaki-Zakatalada es werden sogar Büffel ausgewachsen. In Lerik und  Yardımlı werden Zebu-Rinder und ähnlich wie Zebu- Rinder erzeugt. 
Schaf: Wolle und Leder sind Rohstoffe für die klein Industrie. Es bringt Einnahme, weil ihre Zahlen häufig ansteigen. Es gibt niedrige Lohnkosten. Weniger Notwendigkeit an Futter. Es werden von  Wolle und Fleisch und nur von Fleisch benützt.  Die Hauptarten sind aus Bergen die Merinowolle als Broiler die Arten leben in Balbas (Nachitschewan), Karabach, Gala (Abşeron).
Geflügelzucht: Mit der größten Komplexe als Geflügelzucht befindet sich in der Stadt, rund herum von Baku-Ganja und Nachitschewan. Spezielle landwirtschaftliche Produkte.
Seiden Kultur: in den Maulbeere Regionen – am Fuße des Aran und Daö (in Balaken, Zakatala, Gah) werden sie entwickelt.
Bienenzucht: Im Berge und Ausläufer der Regionen (wachsen im subalpinen Gras) entwickelt.  
Um Wirtschaftliche Entwicklung Komplexe zu entwickeln, werden neue Zustand Pläne vorbereitet.  



Oxunub: 101420



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio