Hauptseite    » THEATER    » Theater    » Das staatliche Gesangstheater von Aserbaidschan   

Das staatliche Gesangstheater von Aserbaidschan

  


align=

Das staatliche Gesangstheater von Aserbaidschan wurde 1968 durch den berühmten Vertreter der Gesangskunst und dem Volkskünstler der UdSSR Reşit Behbudov gegründet und ist auch heute noch nach seinem Gründer benannt. Das Theater war lange Jahre mustervoller Vertreter der Musik- und Choreographiekunst. Das Repertoire des Theaters besteht aus Werken von Künstlern wie Üzeyir Hacıbeyov, Kara Karayev, Fikret Amirov, Cihangir Cahangirov, Rauf Hacıyev, Tevfik Kuliyev, Polad Bülbüloğlu, Ramiz Mirişli, Faik Süceddinov, Azer Dadaşov u. a. Die Darstellung der vertretenen Volksmusik, der aserbaidschanischen Musikform und Musikklassen durch die eigene Art unseres großen Sängers Reşit Behbudov wurden bis heute bewahrt.
Im Theater haben bis heute Zaur Rzayev, Hakan Şeyhova, Mübariz Tağıyev, Elhan Ehedzade, Hatice Abbasova, Azer Zeynalov, Zühre Abdullayeva, Aybeniz Haşımova, Gülyaz ve Gülyanag Memmedovalar, Bilal Aliyev u. a. berühmte personen mitgewirkt. Das staatliche Gesangstheater von Aserbaidschan hat im namen von R. Behbudov in vielen Ländern, vor allem in den USA, in Frankreich, Schweden, der Schweiz, Indien, Pakistan, Deutschland, der Türkei, der Russischen Föderation, u. a. von den Zuschauern gebührend empfangen. Das Ensemble hat zuletzt am Eröffnungskonzert der „EXPO 2000“ in Hannover mitgewirkt und vertrat zwischen 2001 und 2002 in der Türkei, Moskau, Straßburg, Österreich, 2003 in Deutschland während den „Kulturtagen von Aserbaidschan“, 2004 in Jekaterinburg bei den „Nouruz-Festen“, 2005 in Wien/Österreich wiederum während den„Kulturtagen von Aserbaidschan“, in der Stadt Kischinew von Moldawien beim internationalen Musikfestival „Mersi-Şor“ die Kultur von Aserbaidschan.



Oxunub: 37351



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio