Hauptseite    » GEOGRAPHIE    » Transportwesen    » Straßentransport   

Straßentransport

  


src=http://azerbaijans.com/uploads/suhut-yolu.jpg

Grenzüberschreitende Straßengüterverkehr ist die größte Veränderung in Aserbaidschan die Rolle in der Entwicklung an der Zunahme der Lieferungen. Mit dem Auto Verkehrsmittel werden eine Verbindung mit den Nachbarländern Iran und der Türkei gegründet. Darüber hinaus spielt die Straßenverkehr beim transportieren an landwirtschaftlichen Produkten eine größer Rolle. Im Land sind die Richtungen der Autobahn Linien mit den Eisenbahnlinien Geeignet. Baku-Gazak sind die Autobahn Länge 493 m, Baku-Guna sind die Autobahn Länge 185 km von Baku-Astara Autobahn Länge sind 312 km. Aus diesen Fahrbahnen werden in anderen Wohneinheiten Leitungen aufgeteilt. Yevlah-Balaken, Yevlah-Lachin, Baku-Şamahı-Kürdemir, Yevlah-Akcabeci-Behramtepe Autobahnen stellen eine große Bedeutung. 
Der Hauptstadt ist all mit den anderen Regierungsbezirken des Landes durch Autobahnen verbunden. Gesamtfläche beträgt Insgesamt  24,9 Tausend km Straßen, davon sind 23.1 Tausend km mit einer harten Abdeckung bedeckt. Obwohl  den Straßenverkehrs Netzwerken in den Bergregionen die wichtigste Transport Art sind, ist deren Netzwerk aber sehr spärlich, die von hart abgedeckten Strecken sind sehr lang. 
Im Ortbereich und außerhalb der Orts-, und zwischen den Orten ist der Personentransport von großer Bedeutung. Nun in Städten und auf den Parkplätzen der Regionen sind meist Taxis und Busse privatisiert worden.
In Baku wird ein neuer Busbahnhof  gebaut, der im Dezember 1998 eröffnet werden soll, sie erhöht die Qualität des angebotenen Service für die Fahrgäste. Als Ergebnis sind an der Hauptstadt des Landes die Autobahn Verbindungen der Städte erweitert.



Oxunub: 14076



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio