Hauptseite    » BILDUNG    » Vorschulbildung   

Vorschulbildung

  


Außerschulische Bildung ist ratsam für Entwicklung von kreativen Fähigkeiten, Interesse, Fertigkeiten, Steigerung des intellektuellen  Niveaus von Kindern und  Jugendlichen, für deren gesundes Wachstum aus physischer Sicht. Diese Bildung basiert sich auf freiwilligen Grundlagen, wird bei Unterstützung von der Familie, Bildungseinrichtungen, gesellschaftlichen Organisationen, Kunstvereinigungen, gesellschaftlichen Fonds, in Zusammenarbeit mit Schaffenskollektiven und  ebenso von einzelnen Bürgern umgesetzt.
Zu den außerschulischen Bildungseinrichtungen gehören: Kunstpaläste und –Häuser für Kinder und Jugendlichen, Vereine, Kunst-, Ästhetik-, Technik-, Ökologie-, Tourismus- und regionalorientierte Zentren, Sport- und Schachschulen für Kinder und Jugendlichen.
Kinder, Schüler, Studenten, die in außerschulischen Bildungseinrichtungen beschäftigt und geschult sind, nutzen die Dienstleistungen dieser Einrichtungen kostenfrei. Ihre Tätigkeitshauptrichtungen kann man folgendermaßen gruppieren: 1. Unterrichten in Zirkeln; 2. Durchführung von kulturellen Massenveranstaltungen, Wettbewerben und  Wettkämpfen; 3. Anweisungs-methodische Arbeit.
Im System des Bildungsministeriums Aserbaidschanischer Republik sind 374 außerschulischen Bildungseinrichtungen tätig. In diesen Einrichtungen werden 332120 Lernende  einbezogen. Mit ihrer Bildung und Erziehung  sind 11751 Lehrkräfte beschäftigt. Heutzutage sind im System des Bildungsministeriums Aserbaidschanischer Republik 81 Zentren für Kinderschaffen tätig. In diesen Zentren sind 89628 Kinder in 6691 Gruppen und ein Lehrkräftebestand aus 827 Pädagogen beschäftigt. In Zentren für Kinderschaffen werden meistens Vereine mit folgenden Namen gebildet: „Geschickte Hände“, “Künstlerisches Lesen“, „Zeichnen“, „Teppichweben“, „Schauspiel- und schöpferische Laienkunst“, „Schultheater“, „Tanzen“, „Junge Sportler“, „Gemusterte Handarbeit“, „Technische Ästhetik“, „Klavier“, „Chor“, „Foto“, „Holzschnitt“ usw.
In der Republik sind 63 Zentren für technische Kunst tätig. In den 5141 Gruppen diesen Zentren sind 66909 Kinder und 2157 Lehrkräfte beschäftigt. In diesen Zentren führen ihre aktive Tätigkeit Zirkel wie „Technische  Grundmodellierung“, „Radioelektronik“, „Elektronik“,  „Robotertechnik“, „Chemietechnologie“ usw.
In fünf außerschulischen Erziehungszentren der Republik sind 6472 Kinder in 477  Gruppen und ein Lehrkräftebestand aus 195 Pädagogen beschäftigt. In diesen Zentren führen ihre Tätigkeit Zirkel unter den folgenden Namen: “Künstlerisches Lesen“, „Debattenverein“, „Kinderparlament“, „Kunststudio“, „Informatik“ „Elektrotechnik“, „Chemietechnologie“, „Geschichte und Landeskunde“, „Klavier“, „Technische Ästhetik“ usw.
In der Republik sind 10 Zentren für junge Touristen und Landeskunde aktiv tätig. In 797 Gruppen des Zentrums sind 10835 Lernenden 310 Pädagogen beschäftigt. Zentren für junge Touristen und Landeskunde bilden ihre Arbeit meistens in folgenden Richtungen:
1. Unsere Erbschaft
2. In der Welt der Kunst
3. Aserbaidschan in der Völkergemeinschaft
4. Kampf für die Unabhängigkeit  Aserbaidschans
5. Wanderungen durch die Bauwerke Aserbaidschans
6. Zu den Geheimnissen der Natur
7. Vom Massen- zum Meistertourismus  



Oxunub: 104504



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio