Hauptseite    » BILDHAUEREI    » Bildhauer    » İbrahim Zeynalov   

İbrahim Zeynalov

  


İbrahim Zeynalov (1934-2008)

İbrahim Zeynalov schloss die staatliche Malereischule A. Azimzade von Aserbaidschan und das Malereiinstitut von Harkov ab. 
Er war von 1971 bis 1973 an der staatliches Malereischule A. Azimzade von Aserbaidschan, von 1973 bis 1993 im pädagogischen Institut von Aserbaidschan Lektor, Dozent, Professor und Leiter des Lehrstuhls. Zwischen 1994 und 2003 war er Direktor des Rüstem Mustafayev-Museums für bildende Kunst in Aserbaidschan. 
İbrahim Zeynalov hat die Statuen von Mücireddin Beyleganî, Ecemî Nahçıvanî, İmadeddin Nesimî, Şah İsmayıl Hataî, İsmayıl bey Gutgaşınlı, Mirze Feteli Ahundov, Mirze Elekber Sabir, Neriman Nerimanov und Hacı Zeynalabdin Tağıyev erstellt.   
İbrahim Zeynalov bekam 1972 den Staatspreis der UdSSR, 1976 den von Aserbaidschan, wurde 1975 zum Volkskünstler von Aserbaidschan, 1988 zum Volksmaler ernannt.



Oxunub: 64873



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio