Hauptseite    » BILDHAUEREI    » Bildhauer    » Münevver Rzayeva   

Münevver Rzayeva

  


Münevver Rzayeva (1929-2004)

Münevver Rzayeva wurde an der staatlichen Malereischule A. Azimzade von Aserbaidschan und an der Malereiakademi Surikov in Moskau ausgebildet. Sie wurde 1958 zum Mitglied der Malereivereinigung von Aserbaidschan gewählt.
Münevver Rzayeva hat vorwiegend psychologischer Portraits erschaffen. Sie verwendete in ihren Werken die Materialien Granit, Marmor, Bronze, Holz usw. Sie schuf im Allgemeinen die Statuen von Künstlern (Dichter und Schriftsteller), die Statuen, Büsten, Halbreliefs und andere Kunstwerke von Politikern. Münevver Rzayeva hat in Baku und anderen Regionen von Aserbaidschan mehr als hundert Statuen geschaffen. Unter ihren Werken in Baku befinden sich die von Sevil Gazıyeva (Bronze, 1969), Mikayıl Müşfig (roter Granit, 1970), die Statue des russischen Dichters Yesenin (1977), Ayna Sultanova (1986), die Statue  von Behmenyar im Literaturmuseum (Marmor), Nesimi (Holz). 
Münevver Rzayeva erschuf auch in der Stadt Gence die Statuen von Mehseti Gencevi (Bronze, 1983), Nigar Refibeyli (Bronze, 1998, zusammen mit Fehreddin Aliyev), Mikayıl Müşfig in der Stadt Hızı (Bronze, 1989). Eines ihrer letzten Werke war das Halbrelief des aserbaidschanischen Staatspräsidenten Haydar Aliyev auf dem Gipfel  „Haydar“ des 3763 m hohe Berges in der Ortschaft Gusar (Länge 82 cm, breite 59 m, Gewicht 42 kg). Dieses Werk wurde am 10. Mai 1998 am 75. Geburtstag von Haydar Aliyev durch Bergsteiger montiert. 



Oxunub: 27390



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio