Hauptseite    » GESCHICHTE    » Staaten in Aserbaidschan    » Staat der Revvadiler   

Staat der Revvadiler

  


align=
Ebülhica, der Herrscher von Tebriz, Marağa und Eher, welcher während des Rückgangs der zunehmend an Macht gewann, hat 981 den letzten Herrscher der Salari, İbrahim ibn Merzbanı (962-981) vom Thron gestoßen und das Reich der Revvadi gegründet.
Die Wurzeln dieses Stammes gingen in die arabischen Völker zurück, die sich während der Invasion des Kalifen in der Region im südlichen Aserbaidschan niedergelassen haben. Der Gründer der Sippe Revvadi war der eigentlich aus Jemen stammende er-Revvad el-Ezdiydi. Wie auch die anderen arabischen Sippen in Aserbaidschan haben sich auch die Revvadi unters Volk gemischt. Gegen Ende des 8. Jahrhunderts hat das halb unabhängige Emirat der Revvadi ihre Unabhängigkeit erlangt und hielten fast die südlichen Regionen von Aserbaidschan unter ihrer Kontrolle.
Nachdem die Revvadi die Salari besiegt hatten, haben sie die südlichen Territorien von Aserbaidschan diese vereinigt und unter ihre Kontrolle gebracht. Die Revvadiler haben ferner Sipehbud, den Herrscher der Muğan besiegt und diese an ihre Herrschaft gebunden.
Die Seldschuken haben 1054-55 unter der Führung von Sultan Tuğrul Beg in Einfälle nach Aserbaidschan ausgeübt und sich Tebriz genährt. Vehsudan, der Herrscher der Revvadi, begriff die Schwäche gegenüber dem Feind, erkannte die Dominanz von Tuğrul Beg an, befahl eine Freitagspredigt auf seinen Namen, gab ihm wertvolle Geschenke. Somit haben die Revvadi di Oberherrschaft der Seldschuken anerkannt.
Die Revvadi haben die Hauptstadt von Erdebil nach Tebriz umgezogen. Dies war ein sehr weiser Zug, da Tebriz aus administrativer und politischer Sicht für die Vereinigung von Aserbaidschan sehr günstig lag. Tebriz befand sich am Schnittpunkt von Routen, die verschiedene Länder des Orients mit dem Schwarzen Meer und dem Mittelmeer, ferner über die Passage Derbent mit İdil und Osteuropa verbanden. Die Stadt wurde unter der Herrschaft der Revvadi zunehmend stärker.
Hauptstädte: Erdebil und Tebriz

Herrscher:
981- 988  Ebülhica ibn er-Revvad
988-1018  Memlan ibn Ebülheyca
1020-1059  Ebu Mensur Vehsudan



Oxunub: 85097



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio