Hauptseite    » TOURISMUS    » Tourismusgebiete    » Die Stadt Kazak   

Die Stadt Kazak

  


align=
Entfernung nach Baku: 470 km
Fläche: 699 km2
Einwohnerzahl: 82.500
Verbindung: Busverbindung Bakü - Kazak; Bahnverbindung Bakü - Kazak treni 
Die Region Kazak liegt im Westen von Aserbaidschan. Die Flüsse Kür, Ağstafaçay, Çoğaz und Xramçay fließen durch diese Region. Mitte Januar betragen die Temperaturen von 0°C - +5°C, im Juli +20°C - +30°C. Die Hänge der Berge und die Täler sind mit Grünflächen bedeckt. Dieser Tal heißt „Altuntaht yaylağı“. Hinter dem Tal fließe der blaue Fluss İnce. Hinter dem Fluss liegen die Karakoyunlu Berge. um die Flüsse herum liegen die Tuğay-Wälder. 
In der Stadt Kazak gibt es zahlreiche historische Werke: der Tempel im Dorf Yukarı Eskipara (V.-VIII. Jahrhundert), der Şekergala-Tempel (XV. Jahrhundert), der runde Turm im Dorf Sınır Kesemenli (XVIII. Jahrhundert), die Moschee in der Stadt Kazak, die Tempelgruppe im Dorf Poylu aus dem XIX. Jahrhundert, die Gatır-Brücke, die Gizilhacili-Brücke, die Kazım-Brücke (allesamt aus dem XV. Jahrhundert), die Kırmızı- oder Kırı-Brücke über dem Fluss Xramçay (XII. Jahrhundert).
Weitere interessante Orte in der Ortschaft sind die Höhlen am Avey-Berg in der Nähe des Taş Salahlı-Dorfes. Den Archäologen zufolge waren hier Siedlungen vorhanden; es wurden auch Gegenstände und Waffen bei Ausgrabungen gefunden.
Die Verwaltung der Region erfolgte durch die größeren Städte im Westen der Stadt Kazak. Die Stadt Kazak ist die Heimatstadt von Dichtern, Wissenschaftlern und Poeten von Aserbaidschan. Von den Dichtern Molla Penah Vagif, Molla Veli Vidadi, Samed Vurgun, der Autor Mehdi Hüseyin u. a. kamen hier auf die Welt.
Kazak ist eines der Zentren der Teppichknüpferei. Die Bevölkerung dieser Region setzen diese Traditionen weiterhin fort.
Die Poeten aus Kazak sind in ganz Aserbaidschan berühmt. In der Stadt gibt es Ferienanlagen und Hotels.




Oxunub: 36375



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio